NameAlbert (1590 Bohrer in der Lauter) Steindörfer 11
Birth Datebef 1555
Birth PlaceSuhl
Death Dateca 1627 (+-7J.)11,27,1
Death PlaceSuhl
Misc. Notes
Am 10.7.1590 wird sein Sohn Taufpate in Suhl: “Ossualdj Willen filius Compatre Valentjno, Albertj Stejndorferj Lauteranj filio.”27;
Am 21.11.1590 lässt er sein letztes Kind aus 1.Ehe in Suhl taufen: “Albertj Stejndörferj Lauteranj filiola Maria, fidejubente Maria Cardja, Vulgo Tribelia. ujdua: Laurentij Kelberj desponsata.”27;
Am 11.10.1591 wird er selbst Taufpate in Suhl: “Ossualdj Willy fjljolus Posthumus, Compatre Alberto Stejndorfero, Lauterano”27;
Am 19.5.1592 wird er Taufpate in Suhl: “Carolj Kejnerj Schlauchgartjanj fjljolus, Compatre Alberto Stejndorfero Lauterano”27;
Am 1.6.1593 wird er Taufpate in Suhl: “Paulj Trjebelij fjliolus, Compatre Alberto Stejndorffero Lauterano.”27;
Am 6.10.1594 wird er Taufpate in Suhl: “Casparis Cummerj Stejnauij filij gemellj: susceptorjbus Alberto Stejndörfero Lauterano, & Vjto Störero, nouo marjto.”27;
Am 12.2.1595 heiratet seine Tochter in Suhl: “Njcolaus Fuchs, uulgo Pistorius: natu mjnor: Vrsula, Albertj Stejndörferj Lauteranj filia.”27;
Am 21.8.1597 wird er Taufpate in Suhl: “Viti Tribelij Lauterani filiolus, Compatre Alberto Steindörffero Lauterano.”27;
Am 23.2.1599 wird er Taufpate in Suhl: “Laurentij Coqui sartoris iunioris filiolus, compatre Alberto Steindörffero Lauterano.”27;
Am 1.3.1606 verunglückt sein Sohn in Goldlauter als “mattheus Steindörffer Alberti, Lauteranj filius”27;
Auf dem “Steindörffer Kreuz” ist der Unfall seines Sohnes verewigt, als er von einer Tanne erdrückt wird; Kirchenbuch St.Marien, Suhl, 1.3.1606 in deutscher Übersetzung: “Am 1.März wurde Matthäus Steindörffer, der Sohn des Albrecht Lorenz [wohl falsch; anstatt “lauteranj” wurd vom Verfasser wohl “laurentij” gelesen!!], ein biederer und frommer junger Mann, von einer geschlagenen Tanne plötzlich durch Vorwärtsbewegung erdrückt und entseelt; am folgenden Tag wurde er unter großer Beteiligung des Volkes der Erde übergeben.” (Q.: Barbara Ziems, Heimat-Geschichten (“Drei unterschiedliche Gedenksteine”), HALLO Suhl und Ilmenau, 21.11.2007)9;
Am 11.2.1601 heiratet seine Tochter in Suhl: “Georgius Keller Georgij filius & Anna Alberti Steindörferi Lauteranj filia”27;
Am 7.12.1608 wird er Taufpate bei einem Zwillingssohn in Suhl: “Sebastiani Berlessen Gemelli, susceptoriby Alberto Steindörffero, et Margareta Sebastiani Clettij Lauteranj filia.”27;
1615 “Albert Steintörffer in d. Lauter17;
Am 26.12.1617 wird er in Goldlauter Taufpate bei Albert, Sohn von Hans Weiss dem jüngeren: “Taufpate ist Albert Steindörffer, Bohrer in der Lauter"11;
[Es gibt 1590 bis 1699 keine STEINDÖRFER-Heiraten in Suhl (seine 2. Heirat ist auch nicht auffindbar!) und nach 1634 gibt es keine STEINDÖRFER-Taufen mehr!]39;
[Außer Dorothea (sein Weib bzw. Witwe, †1639) und Dorothea (seine hinhterl. Tochter, † 1664) stirbt kein STEINDÖRFER in Suhl zwischen 1634 und 1799!!39 --> Albert ist wohl vor 1634 verstorben]1
Am 12.8.1655 wird seine Tochter in Goldl. Taufpatin bei der Tochter des Heinrich Zihner: “Taufpatin ist Ursula [die Ursula aus zweiter Ehe], Tochter des Alberti Steindorff in d. Lauter11;
Spouses
Birth Datebef 156027,1
Birth PlaceSuhl
Death Date17 Jul 161127
Death PlaceSuhl
Marr Datebef 157827,1
ChildrenAnna (∞ Keller, Weber) (ca1578-1618)
 Valentin (1590 Taufpate in Suhl) (Erwachsenenalter erreicht) (<1579-)
 Ursula (∞ Fuchs = Beck = Berk = Pistorius!!) (<1579-)
 Margaretha (∞ Keiner; Skandalhochzeit) (<1585-)
 Matthäus (Holzhauer Pfanntal; †) (unverheiratet) (<1590-1606)
 Maria (†) (als Kind gestorben) (1590-1592)
Birth Dateca 1580 (+-15J.)27,1
Death Date21 Feb 163927
Death PlaceSuhl
Marr Dateca Dec 161139,1
Marr PlaceNicht in Suhl
ChildrenPeter (ex. prä.) (unehelich, vorehelich gezeugt) (1612-)
 Lorenz (†) (als Säugling gestorben) (1614-1614)
 Dorothea († 49jährig) (unverheiratet) (1615-1664)
 Ursula (Heirat 48jährig; ∞ Triebel/Weiß) (verheiratet ohne Kinder) (1617-1687)
Last Modified 8 Jan 2016Created 5 Mar 2016 using Reunion for Macintosh